Gesunde Menschen in einer Gesunden Umwelt

Rückruf: Caribena ist Gelb, Maradol Papayas

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG:

Staat fordert Marylanders nicht zu konsumieren Caribeña ist gelb, Maradol papayas

Abteilung Gesundheit Untersuchung von Obst in der möglichen Salmonellen-Verunreinigung

Baltimore, MD (19. Juli 2017) – Die Maryland Department of Health warnt die Verbraucher zu vermeiden, Essen Caribeña ist gelb, Maradol papayas wegen der möglichen Kontamination mit Salmonella-Bakterien.

Gelb, Caribeña-Marke Maradol papayas wurden verteilt zu den Filialen in Maryland. Verbraucher sind angehalten zu prüfen, Ihre papayas und werfen Sie Weg, wenn Sie mit der Marke und Typ.

Die Abteilung Laboratories Administration getestet, fünf gelb Maradol papayas, die vor kurzem gesammelt Baltimore retail-Standort, als Bestandteil der Laufenden Salmonellen-Fall Untersuchung. Drei der fünf gelben papayas, die geprüft wurden, bestätigt zu werden, die mit Salmonellen. Die Quelle für diese Verunreinigung ist noch nicht identifiziert wurden, aber stattgefunden haben könnten, an jedem Punkt in der supply chain. Eine weitere Untersuchung ist im Gange, um zu bestimmen, den Punkt der Kontamination.

Salmonellen-Bakterien können zu Durchfall, Erbrechen, Bauchschmerzen und Fieber. Symptome treten in der Regel zwischen 12 und 36 Stunden nach der Exposition, aber Sie beginnen so früh wie 6 Stunden oder so lange, wie 72 Stunden nach der Exposition. Symptome können mild oder streng sein und allgemein für die letzten zwei bis sieben Tage. Jeder Verdacht, Sie krank sind, mit einer Salmonellen-Infektion sollten sich an Ihren Anbieter im Gesundheitswesen. Salmonellen infizieren kann jeder – aber bei Jungen Kindern, älteren Erwachsenen und Menschen mit geschwächtem Immunsystem sind am ehesten zu schweren Infektionen.
###

 

Translated by Yandex.Translate and Global Translator